Schlagwörter

, , , ,


Relativ wenig Farbe, aber viel Dynamik, so kann man das Bild auch zusammenfassen.
Mit einfachsten Mitteln, hohe Spannung und Lebendigkeit erzeugen.

Irgendwo auf der Ostsee kreuzen sie, die letzten Oldtimer, So, oder so ähnlich wird es dann bei aufkommendem schlechten Wetter wohl aussehen, wenn man aus der nahen Hubschrauberperspektive die Fahrt beobachten könnte. Aus aktuellem Anlass könnte das natürlich auch etwas bequemer von Deck eines vorbeifahrenden Kreuzfahrers aus passieren. Aber so dicht würden die Schiffe wohl nicht passieren, wenigstens der Kutter

Kutter in voller Fahrt, 21 x 29cm

würde wohl doch lieber wenden und Raum geben.

Ziel war es, den Farb-Kontrast zwischen einem leuchtenden Blautürkis der riesigen Bugwelle des Schiffes, seinen dunkelbraunen Segeln und den dunklen Flächen der bewegten See vor dem dunklen Himmel besonders herauszustellen.

 

Dieses Bild sollte noch einmal auf mindestens 40×56 cm mit schönen Pastellfarben gemalt werden.

Dann würde ich natürlich auch die Fock etwas realistischer malen.

Kutter in voller Faht, Kohlezeichnung

Kutter in voller Fahrt, Kohlezeichnung