Schlagwörter

, , , , ,


Dieses Bild war ein hartes Stück Arbeit mit vielen überraschenden Erkenntnissen.  Die Herausforderung oder etwas einfacher:  der Reiz dieses Bild zu malen war  tatsächlich die Silhouette Stralsunds, die besonders vom Wasser aus ihr markantes Profil zeigt. Rügenurlauber erleben das jedesmal, wenn sie Rügen Richtung Stralsund verlassen. Besonders sehenswert ist das bei Sonnenuntergang im Herbst und Winter (Sonne hinter der Stadt).

Stralsund

36x48cm Aquarell Papier, Rembrandt und Schminke Pastelle

Der zweite Grund waren die Spiegelungen, die vom Hafen aus zu sehen sind, wenn ein Boot zur Verfügung steht, das eigene oder eines von den verschiedenen Rundfahrtanbietern.

Und der dritte Grund sind die speziellen Farben der Stralsunder Häuser an der Wasserkante kombiniert mit den Dachfarben vor allem der großen Kirchen.

Das Bild wartet schon seit Mitte Juli auf seine Veröffentlichung, obwohl ich ab und zu kleinere Ergänzungen und Änderungen vornahm war es schon lange fertig. Angefangen habe ich mit einer nassen Untermalung auf Aquarell Papier auf der sich sehr gut mit den Pastellen die Details nach und nach aufbauen liessen. Trotzdem mußte ich diesmal auch noch zweimal zwischenfixieren um mit kleinsten Details ein wenig Leben ins Bild zu bringen.

Nach dieser langwierigen Arbeit bin ich mir ziemlich sicher, dass es auch eine schnellere, etwas lockerer gemalten Version geben sollte.